Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Hoher Besuch sorgt für staunende Gesichter

Da rieben sich Schüler und Lehrkräfte erstaunt die Augen: Der Hl. Nikolaus war doch eben noch im Erdgeschoss und plötzlich taucht er mit seinem Gefolge im Obergeschoss auf?

Dieses Rätsel um den Nikolaustag in der Schule konnte bis heute noch nicht endgültig und zufriedenstellend gelöst werden…

Fest steht jedenfalls, dass alle Schulkinder Geschenke bekommen haben und viele noch einen Vers dazu! Begleitet wurde der Heilige vom Krampus und dann auch wieder von einem noch wilderen Gesellen. Dieser hatte für unartige Kinder vorsichtshalber eine Rute dabei. In unserer Schule musste diese aber nicht eingesetzt werden, da der Heilige bei seinem Besuch mild gestimmt war und die begleitenden Engel Ruhe und Frieden ausstrahlten.

Die Schulfamilie bedankt sich besonders bei Herrn Dietl und der SMV für die Organisation des hohen Besuchs und beim Elternbeirat für die gesponserten Nikoläuse. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass auch Herr Kowalski und Schüler der 10. Jahrgangsstufe in die Aktion eingebunden waren…

Text: Werner Winderl/Fotos: Christian Schreiner


Auch in diesem Jahr gelang es Knecht Ruprecht wieder, einige Verse aus dem Goldenen Buch zur Presse durchsickern zu lassen…

Liebe Kinder, ihr Rabauken,
haut sehr gerne auf die Pauken,
lasst es krachen, donnern, blitzen,
fällt euch schwer, ganz still zu sitzen.

Auch wenn jetzt ein paar Kinder hier
gescholten werden, sind doch wir
mit der Truppe sehr zufrieden.
Sie halten immer Frieden,
kommen gesaust von Nah und Ferne,
wenn‘s nötig ist, dann helfen s‘ gerne.
Keine Frage, die
5B-G ist, ich mache keine Witze,
einfach spitze.

Krampus, da hinten, ein ganz schwerer Fall,
in der
7B-G tut `s gleich `nen richtigen Knall.
Am Tatort das Mädel ganz vorn mit dabei:
Krampus, tu mal einen g’scheiden Schrei!

Der da hinten die Augen zukneift,
ohne Brille er wieder mal gar nix begreift.
Und wenn ihm mal wieder wird ganz übel,
hoffe ich, Frau Manner findet schneller den Kübel…

Von draußen, vom Walde komm ich her,
um der
9A zu sagen: „Bald kommt der Schulabschluss daher!“
Doch wenn ich euch so seh‘ am Montagmorgen,
mache ich mir manchmal so meine Sorgen:

Das ganze Wochenende im Bauwagen sitzen,
da kommt man in der Schule schnell ins Schwitzen!
Doch einige von euch, die muss ich loben,
die lernen ganz fleißig für alle Proben!

Hohoho, in der
9B steh‘ ich nun, wie letztes Jahr,
vor einer klasse Klasse, ist doch klar!
Doch was ist los? Was seh‘ ich hier?
„In Love“ den ein und andern Kavalier…

Auch die Mädels sind dabei,
bei der süßen Liebelei!
Dem Chef da vorn‘ wird `s bald zu viel,
denn er hat Angst um `s Klassenziel!

Gebt nochmal Gas in Deutsch, Englisch und Mathematik
und plagt ihn nicht immer mit eurem Liebeskrieg!
Für den Abschluss drück‘ ich euch die Daumen,
ansonsten gibt `s vom Krampus noch Backpflaumen!


Von draußen, vom Walde komm ich her,
um euch zu sagen: „Bald kommt der Schulabschluss daher!“
Doch wenn ich euch so seh‘ am Montagmorgen,
mache ich mir manchmal so meine Sorgen…

Der Hl. Nikolaus war doch eben noch im Erdgeschoss und plötzlich taucht er mit seinem Gefolge im Obergeschoss auf?


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2022 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach