Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Kleine Autoren ganz groß …

Es war einmal eine 5. Ganztagsklasse. Die war gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin an einer Schule in einem hellen Bau untergebracht. Eines Tages verdunkelte sich urplötzlich der Himmel und ein Fluch legte sich über die Klasse. So kam es, dass von nun an das Thema „Märchen“ auf dem Stundenplan stand. Aber wie konnte dieser Fluch nur gebrochen werden?

Rätsel mussten gelöst werden und schnell zogen die alten Geschichten die Schüler-Zwerge in ihren Bann. Nachdem bekannte Märchen der Gebrüder Grimm nacherzählt worden waren, traute man sich auch an eher unbekannte Geschichten heran. Es wurde gelesen und untersucht, ehe man in Gruppen gemeinsam herausfand, was denn ein Märchen überhaupt ausmacht.

Mit Hilfe einer differenzierten Lernwegarbeit ging es anschließend nicht mehr nur darum, Märchen zu lesen und zu verstehen, sondern auch weiterzuschreiben und dabei natürlich die Märchenmerkmale zu berücksichtigen. „Die Bienenkönigin“ brauchte ein Happy End und als die verschiedenen Märchenfortsetzungen präsentiert waren, schien die Begeisterung noch ungebrochen.

Diese Aufgabe war den Kindern also zu einfach gewesen und so kam es, dass die Hexe Pongratz mit einer neuen Herausforderung für ihre Zwerge wartete. Ein eigenes Märchen musste her. Zunächst wurde nun der Schreibprozess geplant, Cluster erstellt und die Märchenmerkmale eingebaut. Mit Hilfe eines weiteren Lernweges arbeiteten sich die Zwerge Stück für Stück durch ihr Werk bis hin zur angeleiteten Überarbeitung.

Die daraufhin folgende, erste Präsentation im Plenum sorgte schon für helle Aufregung und viel Beifall, und so wartete die Klassenhexe erneut mit einer neuen Überraschung auf. Die Märchen der Schülerinnen und Schüler waren so großartig, dass sie auf den schülereigenen Notebooks getippt und gestaltet werden sollten, um in einem gemeinsamen „Märchen E-Book“ präsentiert werden zu können. So machten sich die Zwerge ans Werk und übertrafen sich in den Schreibkonferenzen gar selbst.

Nachdem endlich alle Märchen im E-Book gesetzt und gestaltet waren, folgte zum Abschluss noch eine Autorenlesung. Schließlich sollten die Kinder ihre eigenen Märchen auch als Audio-Datei aufsprechen. Es wurde geübt und geprobt, damit der Lesevortrag möglichst perfekt wurde. Die Zwerge – und auch ihre Hexe – platzten vor Stolz, als der Link mit dem Gesamtwerk endlich veröffentlicht werden konnte und mit dem ersten Leser des Buches auch der Fluch wieder verschwand.

Die Klasse 5B-G (Zwerge) und ihre Lehrerin Anja Pongratz (Hexe) waren sich einig, dass Schreiben noch nie so viel Spaß gemacht hatte, wie in diesem Märchen.

Anja Pongratz


Die Märchen der Schülerinnen und Schüler waren so großartig, dass sie auf den schülereigenen Notebooks getippt und gestaltet werden sollten, um in einem gemeinsamen „Märchen E-Book“ präsentiert werden zu können

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2022 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach