Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Zusammen das Grüne Europaband kennen lernen

Die Tschechische Grund- und Hauptschule in Poběžovice hat seit dem Jahre 2005 sehr gute freundschaftliche Verhältnisse mit der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule in Oberviechtach. Eine gar nicht so gute Zeit haben wir aber in den vergangenen zwei Jahren erlebt, da es keine Möglichkeit gab, etwas zusammen zu unternehmen, sich zusammen zu treffen.

So waren wir sehr froh, dass wir für den 05.05. 2022, genau am Europatag, einen Projekttag in Bärnau planen konnten. Der neue Konrektor und Klassenlehrer der Klasse 9D-M, Herr Christian Schreiner, hat sich an diesem Tag mit der Koordinatorin für die Partnerschulen im Ausland, mit Mirka Šebestová, in diesem historischen Mittelalterpark getroffen. Selbstverständlich waren sie nicht alleine: Von jeder Schule kamen die Schülerinnen und Schüler im Alter von 13 bis 15 Jahren mit.

Am Anfang haben wir uns in unseren Muttersprachen mit den Flaggen von beiden Ländern begrüßt und ein paar kleine Geschenke übergegeben. Die tschechische Schule wurde zudem durch die Konrektorin Mgr. Marie Pittnerová begleitet. Sie war vom ersten Augenblick an begeistert, wie spontan alles unter beiden Schulen abgelaufen ist.

Ein ganz spezielles Gefühl ergriff uns alle genau an dem Platz, den wir heute als Grünes Europaband bezeichnen. Früher war dieses Gebiet als Eiserner Vorhang bekannt.

Jeder von den Schülerinnen und Schülern musste eine Partnerin bzw. einen Partner von der anderen Schule ohne Einsatz der eigenen Muttersprache finden - und zwar durch Tierlaute auf Tschechisch und Deutsch. Die Tiernamen bekamen sie auf einem Zettel von den Reisebegleiterinnen. Ein gemischtes Paar hat dann die ehemalige gesperrte Grenze durch den Spaziergang auf dem neuen Lehrpfad überschritten.

Danach sind wir in zwei Gruppen, jeder mit der Begleiterin in eigener Muttersprache, durch das ganze Gelände des historischen Parks gegangen und haben das Leben im Mittelalter kennen gelernt. Das mittelalterliche Freilichtmuseum hat uns alle sehr interessiert.

Nach fast zwei Stunden haben wir uns wieder zusammen getroffen und durch verschiedene Spiele, die in den damaligen Zeiten typisch waren, näher kennen gelernt. Die Atmosphäre war von Freundlichkeit geprägt und alle hatten gute Laune, egal, ob man die Sprache seines Gegenübers beherrschte.

Am Ende haben wir uns versprochen, dass wir bald einen Besuch an den beiden Partnerschulen planen. Unsere Lehrer haben sich die Hände gegeben und somit unseren Wunsch bestätigt.

Wir alle freuen uns auf das nächste Beisammensein: Die Schülerinnen und Schüler von Poběžovice und ihre Lehrkräfte Marie Pittnerová, David Vavřík und Miroslava Šebestová

Text: Miroslava Šebestová/Fotos: Christian Schreiner


Am Anfang haben wir uns in unseren Muttersprachen mit den Flaggen von beiden Ländern begrüßt und ein paar kleine Geschenke übergegeben.

Jeder von den Schülerinnen und Schülern musste eine Partnerin bzw. einen Partner von der anderen Schule ohne Einsatz der eigenen Muttersprache finden - und zwar durch Tierlaute auf Tschechisch und Deutsch.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2022 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach