Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Überragender Erfolg der Spendenaktion Oberviechtacher Schulen

„Ihr seid die Größten“, rief Martin Schäfer, der Geschäftsführer von „STARS4KIDS - Stiftung Profifußballer helfen Kindern“ immer wieder. Einzeln klatschte er die anwesenden Schülerinnen und Schüler der Oberviechtacher Grund- und Mittelschule ab!

Dieser Gefühlsausbruch des Mannes, der es eigentlich gewohnt ist, mit den Sportgrößen der deutschen Fußballszene zu verkehren, wurde durch die unglaubliche Summe ausgelöst, die auf dem Spendenscheck steht: 6320 Euro wurden bei der Benefizaktion zur Unterstützung ukrainischer Familien und deren Kinder gesammelt!

Ganz fleißig spendeten die Schülerinnen und Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule und der Grundschule. Aber auch viele Eltern mit Kindergartenkindern und sogar eine Abordnung des Sportvereins schauten bei der Aktion vorbei und trugen zu diesem überragenden Ergebnis bei. Mittelschulleiter Werner Winderl dankte allen Spendern und auch den Eltern, die an diesem Tag offensichtlich ihren Kindern mehr Taschengeld als üblich mitgegeben hatten.

Ein besonderer Dank galt auch Konrektor Christian Schreiner für die Herstellung des Kontakts zur Stiftung und dem Stiftungsvorsitzenden Martin Schäfer und seinem Team, welche den ganzen Tag vor Ort waren. S4K sorgte dafür, dass auch kein Spender leer ausging, sondern sich mit wertvollen Sportutensilien, welche Bundesligavereine kostenlos zur Verfügung stellen, eindecken konnte.

Die Mittelschülerinnen und –schüler hatten zudem einen Waffel- und Crepesverkauf organisiert, dessen Einnahmen ebenso vollends in den Spendentopf flossen. Alle Erlöse werden zu 100 Prozent als Spende weitergeleitet, soweit möglich, auch an bedürftige Kinder in der ukrainischen Partnerstadt Riwne und an Familien, die mit ihren Kindern in der Region Zuflucht gefunden haben.

Mit den ukrainischen Kindern in der Oberviechtacher Unterkunft im Krankenhaus hat die Schulleitung der Mittelschule schon Kontakt aufgenommen. Zusammen mit der Grundschule wird eine Willkommensgruppe gebildet, welche die schulischen Bedürfnisse der vertriebenen Jugendlichen und Kinder eruieren und abdecken wird. Diese Gruppe wird täglich für drei bis vier Stunden an der Schule betreut. Bleiben die Kinder länger in der Region, werden sie in die Oberviechtacher Schulen nach Klassenstufen aufgenommen.

Text: Werner Winderl/Fotos: Jürgen Dietl


6320 Euro wurden bei der Benefizaktion zur Unterstützung ukrainischer Familien und deren Kinder gesammelt! Voller Stolz präsentieren die Grund- und Mittelschüler zusammen mit (von links) der Grundschulkonrektorin Stefanie Hauser, Konrektor Christian Schreiner, Stiftungsleiter Martin Schäfer und Rektor Werner Winderl diesen sensationellen Betrag.

S4K sorgte dafür, dass kein Spender leer ausging, sondern sich mit wertvollen Sportutensilien, welche Bundesligavereine kostenlos zur Verfügung stellen, eindecken konnte.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2022 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach