Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Benefizaktion von Oberviechtacher Schulen und Kindergarten

„STARS4KIDS-Stiftung Profifußballer helfen Kindern“ ermöglicht besondere Spendenaktion, Kinder aus der Oberviechtacher Partnerstadt Riwne sollen nach Möglichkeit unterstützt werden

Der Oberviechtacher Kindergarten, die Grundschule, Mittelschule und die Berufsfachschule in der Eisenbarthstadt beteiligen sich mit einer ganz besonderen Benefizaktion an der Unterstützung ukrainischer Familien und deren Kindern durch die Stiftung „STARS4KIDS“, die weltweit Kinderhilfsprojekte unterstützt. Die Stiftung finanziert sich durch Benefizspiele mit Fußball-Bundesligamannschaften, Charity-Auktionen oder Ticket-Aktionen mit Fußballclubs bzw. durch Spenden von Fußballclubs und Sportausrüstern. Auch der FC Bayern und der FC Nürnberg sind mit im Boot der Förderer der Aktionen.

Nachdem die Bläsergruppe der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule unter Leitung von Christian Knott die Veranstaltung eröffnet hatte, lenkte die Schülerin Jana Höger mit einem Friedensgebet den Focus auf die schrecklichen kriegerischen Ereignisse in der Ukraine und Schulsprecherin Antonia Fuchs stellte kurz die Spendenaktion vor. Schulleiter Werner Winderl bedankte sich bei Konrektor Christan Schreiner für die Herstellung des Kontakts zur Stiftung und bei dem Stiftungsvorsitzenden Martin Schäfer und seinem Team, welche den ganzen Tag vor Ort waren, um Spenden zu sammeln. Schäfer skizzierte kurz die Zielsetzung der Stiftung, bevor die Spendenaktion für den guten Zweck startete. „Der Ansturm ist ja gigantischer als vor der Allianz-Arena“, kommentierte er den Beginn der Aktion. Um die Coronavorgaben einzuhalten fand die Spendenaktion im Freien statt. Den einzelnen Bildungseinrichtungen waren bestimmte Zeitfenster vorgegeben, an denen sie sich für eine Spende mit Sportutensilien eindecken konnten. Für einen Obolus im Bereich von 10 Euro gab es Fußbälle, T-Shirts, Schals, ab 15 Euro waren Poloshirts zu haben und für 20 Euro Spende konnte man Sport- und Fußballschuhe von Puma erwerben, alles Neuware versteht sich. Die Artikel waren in großer Menge und in verschiedenen Größen von den Sponsoren zur Verfügung gestellt worden.

Ein Rahmenprogramm mit einer Ausstellung mit Gedanken und Gebeten der Schülerinnen und Schüler zum Kriegsgeschehen war in der Aula aufgebaut worden. Am Nachmittag konnte sich die Öffentlichkeit an der Benefizaktion an der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule beteiligen. Wie der Stiftungsvorsitzende Schäfer bestätigte, wird der Verkaufserlös (separater Bericht folgt) zu 100 Prozent als Spende weitergeleitet, soweit möglich, auch an bedürftige Kinder in der ukrainischen Partnerstadt Riwne. Die SMV mit Betreuungslehrer Jürgen Dietl ermöglichte einen reibungslosen Ablauf und 6. und 8. Klassen sorgten zusammen mit ihren Lehrkräften für das leibliche Wohl der Gäste. Der Erlös aus diesem Waffel- und Crepes-Verkauf fließt natürlich auch direkt in die Spendenkasse.


„Der Ansturm ist ja gigantischer als vor der Allianz-Arena“, kommentierte Martin Schäfer den Beginn der Aktion.

Bei ihnen liefen alle Fäden der Organisation zusammen.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2022 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach