Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Hoher Besuch

Aus himmlischen Gefielden kommend, stattete der Hl. Nikolaus in diesen Tagen vielen Familien einen Besuch ab. Dabei hatte er auch für die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule einen Termin an seinem Namenstag eingeplant.

Begleitet wurde er vom Krampus, einem etwas wilden Gesellen. Dieser hatte für unartige Kinder vorsichtshalbe eine Rute dabei. In unserer Schule musste diese aber nicht eingesetzt werden, da der Heilige bei seinem Besuch mild gestimmt war und wieder einmal Gnade vor Recht ergehen ließ.

Umringt wurden die beiden von einer Schar Engel. Dass der Himmelsbote über alle und alles Bescheid wusste, erfuhren die Schülerinnen und Schüler während des Besuchs in den Klassen, als der heilige Bischof einiges aus seinem Buch vorlas. Er hatte für jeden eine Schoko-Abbildung von sich mitgebracht.

Wir, die Schulfamilie, bedanken uns besonders bei Herrn Dietl und der SMV für die Organisation des hohen Besuchs und beim Elternbeirat für die gesponserten Nikoläuse. Lieber Nikolaus, danke für dein Kommen, und wir freuen uns auf deinen Besuch im nächsten Jahr.

Text: Anna Ettl/Fotos: Christian Schreiner

Auch in diesem Jahr gelang es Knecht Ruprecht wieder, einige Verse aus dem Goldenen Buch zur Presse durchsickern zu lassen…

„…und mit meinem gold’nen Buch
ich brave und freche Kinder besuch‘.
Hier vor mir sehe ich einige Kinder sitzen,
die braven lachen, die frechen schwitzen.
Mal sehen, was über euch geschrieben steht,
ihr wisst ja, dass ich wirklich alles seh‘:

In der Altglashütte eine Schau,
Milena heißt die coole Frau.
Sie wirbelt durch die Küche,
bald schon ziehen herrlichste Gerüche
durch das ganze Haus –
Applaus! Applaus!

Der Biegerl Bub voller Freude vor der Leinwand sitzt.
‚Das kenn‘ ich!‘, grinst er dabei ganz verschmitzt.
Der Schreckensschrei dringt bald aus allen Mäulern,
doch er ruft: ‚Es wird noch besser! Darf ich spoilern?‘

Der Ali hier hervorn‘,
dem fehlen manchmal seine Ohr’n.
Denn egal, wie oft die Lehrer etwas sagen,
der Ali muss stets nochmal fragen.

Ganz hinten im Eck der Philipp zappelt,
dem erklärt der Lehrer oft viel doppelt.
Denn er ist ständig in Bewegung
und sorgt so für unnötig viel Aufregung.

Andy ist `ne richtig coole Socke,
Lolo würd` ihm gern machen `ne schöne Locke.
Auch viel lachen tut der Andy immer,
in Kombi mit Beda und Lena wird`s gleich noch viel schlimmer.

Miguel hat immer `ne große Klappe,
doch die Proben selten in der Juris-Mappe.
Im Unterricht würd` er gerne pennen,
beim Herrn Dietl ist ihm oft zum Flennen.

Wo bin ich denn jetzt? Im Raum der 8B?
Jamei, da g’fallt’s mir! Da is` ja total schee!
Manchmal seid ihr rechte Fratz`n,
trotzdem seid ihr eurem Chef ans Herzerl g`wachs`n.

Eure Hausschuh` zieht ihr nicht so gern an?
Das sieht er gar nicht gern, der Mister Aumann!
Auch die Hausaufgaben-Vergesserei ist ihm ein Graus,
aber eure Kuchen sind dafür ein Schmaus!

Nico, im Unterricht bist du stets dabei,
da geht die Stunde schnell vorbei.
Bei der Gruppenarbeit bist du aktiv,
arbeiten mit dir, da geht fast nichts schief.
Auch das Fußballspielen macht dir Spaß,
darum bist du auch am Ball ein Ass!

Die hübsche Pauline ist jetzt dran,
mal schauen, was sie sehr gut kann:
Organisation und Struktur – das ist ihr Ding,
witzig und beweglich ist sie ohnehin.
Im Organisieren hat sie richtig Talent,
in der Klasse ist sie einfach exzellent!

Martin schmeißt auch mal den Traktor um:
Sag mal, was ist denn das für ein Trumm?
Herr Schreiner meint ganz ungeniert:
‚Mit einem John Deere wär das nicht passiert!‘

Wenn`s im Schulhaus manchmal poltert,
ist die Jana über irgendwas gestolpert.
Dann weiß man zu jeder Zeit:
Die Jana, die ist bestimmt nicht weit!

Ihr lieben Schüler, bleibt wie ihr seid:
Ehrlich, fröhlich, lieb und auch g`scheit.
Wenn`s noch fehlt, tut danach trachten,
`s ganze Leb`n, nicht nur zu Weihnachten!“


Aus himmlischen Gefielden kommend, stattete der Hl. Nikolaus der Mittelschule einen Besuch ab.

Der heilige Bischof Nikolaus las einiges aus seinem Buch vor.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2021 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach