Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Ganztagsklasse 6BG mit schülereigenen Notebooks bestens gerüstet


Das Konzept der Notebook-Klasse an der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule überzeugt Eltern und Schüler.

Bereits zu Schuljahresbeginn im September stand für Klassenleiterin Anja Pongratz fest, dass die im Rahmen des Distanz- und Wechselunterrichts im Frühsommer erworbene Medienkompetenz ihrer 6. Klasse nicht nur weiter ausgebaut wird, sondern der Mehrwert der Digitalisierung auch im Präsenzunterricht an der Schule zukünftig einen noch größeren Raum einnehmen sollte. Dabei setzt die Lehrerin der Ganztagsklasse auf verschiedene Bausteine, um das Lernen der Kinder zu optimieren.

Ein digitaler Wochenplan strukturiert den Schülern alle Aufträge und enthält die zu bearbeitenden Erklärvideos, Übungen und Lernapps bereits als Link, so dass die Kinder ganz schnell und unkompliziert auf alle Materialien zugreifen können. Verschiedene Lernprogramme und Webtools ermöglichen die individuelle Förderung ebenso, wie die Einbindung ausgewählter und pädagogisch wertvoller Internetangebote. Dabei ist die Plattform unabhängig und funktioniert auch dann, wenn andere Server überlastet sind. Dennoch sind die Schülerinnen und Schüler mittlerweile ebenso in der Bearbeitung von Kursen auf der Lernplattform Mebis geschult, so dass größere Lerneinheiten auch alleine bewältigt werden können.

Im Hinblick auf die Berufswelt war der Lehrerin ein windowsbasiertes, flexibles Gerät wichtig. Um eine schülernahe Kommunikation in Phasen des Distanzunterrichts zu ermöglichen, setzt die Klasse auf den sicheren Messengerdienst Signal. Die Arbeitsergebnisse werden per Foto an die Lehrkraft geschickt, so dass eine sofortige Kontrolle und gegebenenfalls Berichtigung und Besprechung möglich werden. Auch bei Fragen und Problemen nutzen die Kinder gern dieses vertraute Kommunikationsmittel auf ihrem Smartphone. Ergänzend steht die Kommunikation in Mebis oder per Email zur Wahl.

Das alte Videokonferenzsystem wurde durch BigBlueButton ersetzt, welches der Landkreis Schwandorf neu allen Schulen zur Verfügung stellt. Online-Unterricht ist damit jederzeit möglich, ebenso die Vor– und Nachbereitung der Aufgaben im Distanzunterricht in Kleingruppen.

Im hochwertig ausgestatteten Klassenzimmer findet sich neben modernster Technik immer noch die Tafel im Mittelpunkt. Der Erwerb von grundlegenden Kompetenzen, die Vermittlung von Inhalten und die individuelle Förderung im handlungs- und schülerorientierten Unterricht mit sozialer Interaktion bleiben weiterhin der Kern der schulischen Arbeit. Das richtige Maß liegt der Klassenlehrerin dabei sehr am Herzen, ebenso die Bedingung, dass Medien und Digitalisierung nicht einem Selbstzweck dienen, sondern einen echten Mehrwert für das Lernen in der Schule oder zuhause haben müssen.

Schnell waren die Schülereltern am Elternabend der Klasse 6BG von diesem Konzept überzeugt und bereit, einheitliche, schülereigene Geräte für ihre Kinder anzuschaffen. Seit Oktober ist daher jeder Schüler in der Klasse mit seinem Convertible Notebook – Tablet und Laptop in einem Gerät - ausgestattet. Die sofortige Umstellung des Unterrichts von Präsenz auf Distanz gelingt damit stets problemlos.

Text/Bild (links): Pongratz


Klassenleiterin Anja Pongratz unterstützt die Schülerinnen und Schüler ihrer Klasse bei der Arbeit am schülereigenen Notebook. Im Hintergrund das interaktive Board, auf dem gerade der Wochenplan mit verlinkten Übungen zu sehen ist.

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2020 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach