Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Hoher Besuch in der Mittelschule


Nachdem der heilige Nikolaus die Grundschule besucht hatte, stattete er auch einigen Klassen der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule seinen Besuch ab. Dabei hielt sich auch der Heilige an die Hygieneregeln: Er trug eine Mund-Nasen-Bedeckung und weiße Handschuhe. Da auch die Abstandsregel genauestens eingehalten wurde, konnten seine Begleiter, Engel und Krampus, nicht mit in die Klassenzimmer. Knecht Ruprecht gelang es aber, einige Verse aus dem Goldenen Buch zur Presse durchsickern zu lassen…

Da ich heut in Oberviechtach bin,
kann ich nicht umhin,
bei der 5A vorbei zu schaun.
Vieles kam mir über euch zu Ohren.
Einige bereiten mir Kummer und Sorgen.
Manche sind schon gar vergesslich,
was die Hausaufgaben betrifft - entsetzlich!

Aber zum Schluss steht hier ganz groß in fetten Buchstaben, dass ihr eine fleißige, höfliche und freundliche Klasse seid. Ihr helft euch gegenseitig und macht gut mit. Euer Lehrer ist sehr stolz auf euch.

Was muss ich hören von der 5B?
Nicht alle Kinder sind hier ruhig und OK?
Einige rufen einfach dazwischen,
ohne Meldung und ohne schlechtes Gewissen.
Andere haben noch immer Mathesachen auf dem Tisch,
obwohl schon längst Englisch ist.

Doch Gott sei Dank gibt es noch viele fleißige Kinder hier.
Sie schreiben 1er, 2er, 3er und noch nie eine Vier.
Hausaufgaben und Fingerheben vergessen sie nie:
Sie sind eine richtig gute Partie.

Insgesamt bin ich mit der 5B zufrieden, ich wünsche zu Weihnachten Geschenke und Frieden.

Hohoho, ich bin der Nikolaus,
viele Geschenke trage ich aus.
Eure Taten, 5CG, ob schlecht oder gut,
ob mit viel Liebe oder Wut,
stehen hier in meinem Buch geschrieben
und verraten mir, was ihr im letzten Jahr getrieben.

Im nächsten Jahr komm ich sehr gerne wieder,
weil ihr eine herzliche Truppe seid.
Singt's fröhlich eure Lieder,
und bleibt's so lieb zu alle Leit'.

Öffne ich in der 7A mein goldenes Buch,
kommen mir die Tränen. Ich brauch ein Taschentuch!
Was müssen meine müden Augen lesen?
In dieser Klasse sind einige ganz besondere Wesen.
….

Nun muss ich aber weiter, weg mit der Rute!
Ich geh zur Frau Brunner, denn das ist die einzig Gute.

Ja mei, wo samma denn da?
Is des denn die Sieben A?

Na Schmarrn, des muss die B sein,
San ja lauter liabe Schülerlein!

Und deeeer Lehrer schaut so gut aus,
Schüler, seids froh! Des is da Beste vom ganzen Haus!

Na Schmarrn - alls guad - ihr passts scho,
Des sagt zumindest da vorn der Mo!

Deszweng brauch ma goa koan Krampus,
Drum sog i liaba sched no Servus!

Heiliger Nikolaus/Krampus/Brunner


Auch der heilige Nikolaus hielt sich an die Hygieneregeln: Er trug eine Mund-Nasen-Bedeckung und weiße Handschuhe.

„Was müssen meine müden Augen lesen? In dieser Klasse sind einige ganz besondere Wesen.“


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2020 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach