Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Süße Überraschung zum Muttertag


Treffen mit der Familie sind wieder erlaubt, aber die Cafés haben dieses Jahr an Muttertag geschlossen. Fachoberlehrerin Gerlinde Lohrer will ihre Schüler deshalb im Homeschooling zum Kuchenbacken animieren. Seit über 100 Jahren steht am zweiten Sonntag im Mai der Muttertag im Kalender. Trotz Corona-Einschränkungen steht dem Besuch bei den Eltern nichts mehr im Weg, denn Ministerpräsident Markus Söder gab am Dienstag weitreichende Lockerungen für Bayern bekannt. Aus der Ausgangsbeschränkung wird eine Kontaktbeschränkung auf pro Tag eine Person außerhalb des eigenen Hausstands. Das gilt jedoch nicht mehr für Familienangehörige. Die gemeinsame Kaffeetafel am Sonntag ist also gerettet.

Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule können ihre Angehörigen bereits zum Mittagessen mit einer Überraschung verwöhnen: Fachoberlehrerin Gerlinde Lohrer ließ den siebten und achten Klassen im Fach Soziales eine Rezeptsammlung für ein "Muttertags-Menü für ungeübte Köche" zukommen. Hier gibt es Frühlingssalat, einen feinen Auflauf (aus Schweinefilets, Kartoffeln, Champignons und gelben Rüben) und zum Nachtisch Bratäpfel mit Eis.

Den Kuchen für den Nachmittagskaffee hat die Lehrkraft zu Hause in Schönthan schon mal in zwei Variationen vorgebacken und den Schülern ein Foto davon beigelegt. "Es ist ein einfaches Rezept für Blech oder Herzform", erklärt sie im Gespräch mit Oberpfalz-Medien. "Wer mag, kann das Herz auch erst nachträglich ausstechen." Schon seit Beginn der Corona-Zwangspause steht sie über die Klassenleitungen mit ihren Schülern in Kontakt. Das "Homeschooling" außerhalb der Schulküche hat nicht nur Nachteile: Die Jugendlichen können selbstständig arbeiten und sich ausprobieren." Gerlinde Lohrer ist eine leidenschaftliche Kuchenbäckerin. Sie gewann beim Schmierkuchen-Wettbewerb im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in Schönsee und freute sich 2019 in Weiden beim VHS-Wettbewerb zum Motto "Omas Lieblingskuchen" über eine goldene Tortenform und Platz eins für ihre aufwendige Walnuss-Torte.

Der Mokka-Blechkuchen dagegen ist auch für Anfänger geeignet (Rezept im Kasten). Gerlinde Lohrer hat noch einen Tipp parat, wie dieser ganz schnell zum Muttertagskuchen wird: "Die helle Glasur in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und dann den fertig gebackenen Kuchen für die Mama beschriften."

Rezept für Mokka-Blechkuchen:
Eckig oder als Herz

Für den Teig 4 Eier, 150 g Zucker, 125 ml (1/8 Liter) Speiseöl, 125 ml Mineralwasser, 1 Fläschchen Rum-Aroma oder 6 Esslöffel Rum, 150 Gramm Weizenmehl, 2 bis 3 gestrichene Teelöffel Backpulver, 25 Gramm Kakao, 1 Esslöffel gemahlener Kaffee (oder Cappuccinopulver), 200 Gramm gemahlene, geröstete Haselnüsse.

Zubereitung Eier und Zucker in zwei Minuten mit Handrührgerät mit Rührbesen schaumig rühren. Öl, Mineralwasser und Rum unterrühren. Dann Mehl, Backpulver, Kakao, Kaffeepulver und Nüsse mischen und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und für 20 bis 25 Minuten in den Backofen schieben. Backtemperatur: Heißluft 160 Grad oder Ober-Unterhitze 180 Grad. Danach das Blech auf einen Kuchenrost stellen und etwas abkühlen lassen.

Zum Dekorieren: Den Kuchen mit 200 Gramm Haselnussglasur bestreichen und mit Mokka-Bohnen garnieren. Die Glasur fest werden lassen und den Kuchen in Rauten schneiden. Für die Beschriftung eine helle Kuchenglasur kaufen oder mit 200 Gramm Puderzucker und 2 Esslöffel Wasser selber herstellen.

Portner (DnT)


An diesen Kaffeetisch muss sich die Mama oder Oma nur noch hinsetzen und den Kuchen anschneiden. Das Rezept für den Mokka-Blechkuchen haben die Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule für den „Hausunterricht“ erhalten.

„Die helle Glasur in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und dann den fertig gebackenen Kuchen für die Mama beschriften.“ Fachoberlehrerin Gerlinde Lohrer


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2020 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach