Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Fasching als Unterrichtsprojekt


Die Schülerinnen und Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule bringen Faschingsfreude ins Seniorenheim.

Zur ersten Faschingsveranstaltung im Alten – und Pflegeheim begrüßte Pflegedienstleiterin Katharina Schneider die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule. Mit Schoitenköichl und Köichl haben die Jugendlichen auch Faschingsgebäck mitgebracht, das sie mit Margit Capillera gebacken hatten, und das den Senioren beim Kaffeetrinken gut schmeckte.

Auch Geschäftsführer Karlheinz Stoppa, Rektor Werner Winderl und Konrektor Rudi Schneider ließen sich von den Jugendlichen gerne bedienen und genossen zum Kaffeetrinken die Klaviermusik von Jonas Fuchs. In einem bunten Unterhaltungsprogramm, das die Schüler mit den Lehrkräften Susanne Köppl-Rötzer, Christian Knott und Jürgen Dietl eingeübt hatten, wurden Lieder wie „Lustig ist das Zigeunerleben“, „Rehragout“, „Unsere oide Kath`“ und „Geh´n wir mal rüber“ gesungen, wobei auch die Seniorinnen kräftig mitsangen.

Die Bläsergruppe mit Christian Knott, der auch die musikalische Leitung inne hatte, und Konrektor Rudi Schneider auf dem Akkordeon sorgten für die instrumentale Begleitung. Zum Schunkeln lud der Böhmerwaldwalzer ein. Die Lachmuskeln strapazierte der Sketch „Aschenbrödel – Ich bin so schön“. Martin Simon, der durch das Programm führte, glänzte als Prinz und hatte die Lacher mit seinem immer wiederkehrenden Satz, „Ich bin so schön“, auf seiner Seite.

Zum Andenken an den Faschingsnachmittag überreichten die Zehntklässler ein Bild mit dem „Baum des Lebens“. Daran angebracht sind Schilder, auf denen Werte stehen, die ein positives Leben ausmachen. Die Jugendlichen trugen ihre Gedanken zu Werten wie Liebe, Freundschaft, Toleranz, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft vor und wünschten den Senioren abschließend, „dass auch Ihr Baum des Lebens mit vielen schönen Momenten geschmückt werde“. Mit dem Lied „Muss i denn“ verabschiedeten sich die jungen Akteure.

Weiß (DnT)/Fotos: Winderl


Mit Sketchen und Mitmachliedern erfreuten die Schülerinnen und Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule die Bewohner des Senioren– und Pflegeheims.

Ein Bild mit dem „Baum des Lebens“ übergaben die Schüler der Mittelschule an die Seniorinnen und Senioren als Gastgeschenk.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2020 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach